Was ist eine Vermögensübertragung?

Was ist eine Vermögensübertragung?

Großvater wirft gemeinsam mit Sohn Münze in Sparschwein

Die Vermögensübertragung ist der Übergang des Vermögens eines Rechtsträgers auf einen anderen Rechtsträger – zum Beispiel von einer Person auf eine andere. Die Vermögensübertragung geschieht meist durch Verkauf, Erbschaft oder Schenkung. Sie kann also mit (gegen Bezahlung) oder ohne Gegenleistung vollzogen werden. Unterschieden wird dabei zwischen der Voll- und der Teilübertragung. Weiterlesen

Die beste Rechtsform für Ihre Arztpraxis. Warum Sie als Arzt eine GmbH gründen sollten

Die beste Rechtsform für Ihre Arztpraxis. Warum Sie als Arzt eine GmbH gründen sollten

Gesellschaftsvertrag einer Praxis-GmbH liegt auf einem Schreibtisch

Einer für alle und alle für einen” – so lautet nicht nur das Motto der drei Musketiere, sondern auch ein erhebliches Haftungsrisiko von Ärzten in einer Praxis-GbR. Vor allem aus steuerlichen und haftungsrechtlichen Gründen sollte man niedergelassenen Medizinern dringend von der Gründung einer GbR abraten; denn genau hier punktet eine Rechtsform, welche die meisten Ärzte nicht auf dem Schirm haben: die GmbH. Weiterlesen

Erfolgreiche Praxisübernahme: 6 gute Gründe, eine Praxis zu kaufen

Erfolgreiche Praxisübernahme: 6 gute Gründe, eine Praxis zu kaufen

Arzt überreicht einen Stift zum Unterschreiben eines Vertrags

Stellen Sie sich vor, Sie stünden abermals vor der Wahl: Niederlassung oder Anstellung. Wie würden Sie sich entscheiden? Für die meisten Ärzte fällt die Wahl jedenfalls auf das Angestelltenverhältnis, wie die Kassenärztliche Bundesvereinigung berichtet. Zu groß erscheint ihnen das Wagnis der Selbstständigkeit. Doch den vermeintlichen Risiken stehen große Vorteile entgegen, von welchen angestellte Ärzte nicht profitieren können. Weiterlesen

Ein MVZ gründen: 9 starke Argumente, die für die MVZ-Gründung sprechen

Ein MVZ gründen: 9 starke Argumente, die für die MVZ-Gründung sprechen

Praxisschild mit der Aufschrift "MVZ"

Medizinische Versorgungszentren werden in den Reihen der Ärzteschaft heiß diskutiert: Einerseits gelten Sie als mögliches Zukunftsmodell, welches die ambulante Versorgung gerade in ländlichen Regionen sichern kann; auf der anderen Seite befürchtet man eine zunehmende Kommerzialisierung des deutschen Gesundheitssektors durch MVZ-Großinvestoren. Weiterlesen

Wie Ärzte mit einer denkmalgeschützten Praxisimmobilie erheblich Steuern sparen können

Wie Ärzte mit einer denkmalgeschützten Praxisimmobilie erheblich Steuern sparen können

Altstadt von Rothenburg ob der Tauber mit dem Siebersturm

Denkmalimmobilien sind beliebt bei Anlegern und berüchtigt unter Bauherren. Für Praxisinhaber bieten denkmalgeschützte Immobilien indes enorme Steuervorteile. Erfahren Sie im folgenden Beitrag, wie niedergelassene Ärzte mit Denkmalimmobilien erheblich Steuern sparen können. Weiterlesen

Dr. Csaba Losonc (Orthopäde): “Für die gleiche Arbeit mehr Geld übrig”

Dr. Csaba Losonc (Orthopäde): “Für die gleiche Arbeit mehr Geld übrig”

Foto des Orthopäden Dr. Csaba Losonc

Der Orthopäde, Chirurg und Sportmediziner Dr. Csaba Losonc führt eine orthopädische Privatpraxis im rheinland-pfälzischen Bad Neuenahr-Ahrweiler (externer Link). Seine Praxis läuft zwar schon seit Jahren gut; doch wollte er sich beruflich weiterentwickeln. Auch die hohe Steuerlast bereitete Herrn Dr. Losonc früher Bauchschmerzen. Sein Steuerberater leistete solide Arbeit, konnte allerdings weder die Steuerlast mindern, noch den ambitionierten Orthopäden wirtschaftlich voranbringen. Weiterlesen

Das neue Ärzte-Seminar: acht gute Gründe, warum Ärzte es auf keinen Fall verpassen dürfen

Das neue Ärzte-Seminar: acht gute Gründe, warum Ärzte es auf keinen Fall verpassen dürfen

Hinterköpfe von Seminar-Teilnehmern

Wir haben ein neuartiges Tagungsformat für niedergelassene Ärzte entwickelt: das Ärzte-Seminar von Monetaris. Lesen Sie in diesem Beitrag, was die Veranstaltung für Mediziner so besonders macht. Außerdem erfahren Sie hier die guten Gründe, warum Praxisinhaber die Ärzte-Seminare auf keinen Fall verpassen dürfen. Weiterlesen

Was ist eine Pensionszusage?

Was ist eine Pensionszusage?

Zuversichtlicher alter Arzt blickt aus dem Fenster

Mit einer Pensionszusage – auch “Direktzusage” genannt – verpflichtet sich ein Unternehmen, einem Mitarbeiter oder Geschäftsführer aus eigenen Mitteln eine Betriebsrente zu zahlen. Das Unternehmen erteilt hierbei die Zusage, selbst Leistungen zu erbringen. Anders als bei der Direktversicherung, der Pensionskasse oder dem Pensionsfonds ist das Unternehmen selbst Versorgungsträger. Damit gehört die Pensionszusage zur Säule der betrieblichen Altersvorsorge, welche vor allem für Ärzte und andere Unternehmer große Vorteile bereithält. Weiterlesen

Praxisgewinn im Millionenbereich mit einer betrieblichen Altersvorsorge für niedergelassene Ärzte

Praxisgewinn im Millionenbereich mit einer betrieblichen Altersvorsorge für niedergelassene Ärzte

Mann liegt entspannt in Hängematte im Sonnenuntergang

Die Altersvorsorge von niedergelassenen Ärzten beruht traditionell auf dem ärztlichen Versorgungswerk und der privaten Altersvorsorge. Die betriebliche Altersvorsorge als dritte Säule spielt unter selbstständigen Ärzten dagegen kaum eine Rolle. Dies ist tragisch, da ein neuartiges Modell der betrieblichen Altersvorsorge mit Immobilien den Markt revolutionieren kann. Gerade Praxisinhaber können mit dieser Form der Direktzusage finanziell profitieren und erheblich Steuern sparen. Weiterlesen

Wie Ärzte beim Praxisverkauf erheblich Steuern sparen und ihre Altersvorsorge sichern können

Wie Ärzte beim Praxisverkauf erheblich Steuern sparen und ihre Altersvorsorge sichern können

Ärztin hält Schild mit dem Text "Beim Praxisverkauf erheblich Steuern sparen und die Altersvorsorge sichern"

Irgendwann ist er da: Der Tag, an dem ein niedergelassener Arzt die Praxis an den Nachfolger übergibt und sich in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Wenn wir ehrlich sind, wollen sich viele Mediziner auch erst kurz davor mit dem Thema Praxisnachfolge auseinandersetzen. Doch eine vollständige Praxisübergabe nimmt etwa sieben bis zehn Jahre in Anspruch. Zudem fallen beim Unternehmensverkauf rund 50 Prozent Steuern an. Mit etwas Vorbereitung können Ärzte bei der Unternehmensnachfolge aber in vielfältiger Weise profitieren. Weiterlesen

Steuern sparen mit der Praxisimmobilie: Aus diesen Gründen sollten Ärzte kaufen statt mieten

Steuern sparen mit der Praxisimmobilie: Aus diesen Gründen sollten Ärzte kaufen statt mieten

Arzt überreicht einen Stift zum Unterschreiben eines Vertrags

Jeder selbstständige Arzt stellt sich im Laufe seiner Karriere mindestens einmal diese Frage: Soll ich die Praxisimmobilie kaufen oder mieten? Wir beantworten sie aus finanzieller Sicht und zeigen auf, wie Ärzte mit ihrer Praxisimmobilie erheblich Steuern sparen können. Außerdem erfahren Sie, warum Ärzte die Praxisimmobilie eindeutig kaufen sollten. Weiterlesen