Praxisgewinn im Millionenbereich mit einer betrieblichen Altersvorsorge für niedergelassene Ärzte

Praxisgewinn im Millionenbereich mit einer betrieblichen Altersvorsorge für niedergelassene Ärzte

Mann liegt entspannt in Hängematte im Sonnenuntergang

Die Altersvorsorge von niedergelassenen Ärzten beruht traditionell auf dem ärztlichen Versorgungswerk und der privaten Altersvorsorge. Die betriebliche Altersvorsorge als dritte Säule spielt unter selbstständigen Ärzten dagegen kaum eine Rolle. Dies ist tragisch, da ein neuartiges Modell der betrieblichen Altersvorsorge mit Immobilien den Markt revolutionieren kann. Gerade Praxisinhaber können mit dieser Form der Direktzusage finanziell profitieren und erheblich Steuern sparen. Weiterlesen

Sechs Gründe, warum niedergelassene Ärzte bilanzieren sollten

Sechs Gründe, warum niedergelassene Ärzte bilanzieren sollten

Arzt am Schreibtisch mit Taschenrechner und Notebook

Als Freiberufler genießen niedergelassene Ärzte einige Privilegien. Hierzu gehört auch die Möglichkeit, ihre Buchführung mit der einfachen Einnahmenüberschussrechnung durchzuführen. Die Erstellung einer Bilanz ist nicht notwendig. Auch die meisten Steuerberater scheuen diese Mehrarbeit und empfehlen Ärzten deshalb, die Bilanzierung zu vermeiden. Das übliche Argument gegen die Bilanzierung lautet hier: Sie kostet viel und bringt wenig. Dadurch entgehen niedergelassenen Ärzten in vielen Fällen jedoch mehr als nur Steuervorteile; denn einige gewichtige Argumente sprechen trotz des höheren Aufwands klar für die Bilanzierung. Weiterlesen

Facharzt für Nuklearmedizin Christoph Neumann: “Bemerkenswert, wie umfänglich der Ansatz der Beratung ist”

Facharzt für Nuklearmedizin Christoph Neumann: “Bemerkenswert, wie umfänglich der Ansatz der Beratung ist”

Foto des Nuklearmediziners Christoph Neumann
Christoph Neumann

Wir stellen Ihnen heute unseren Mandanten Christoph Neumann vor. Herr Neumann ist Facharzt für Nuklearmedizin und betreibt die Gemeinschaftspraxis “Nuklearmedizin Neumann” in Leipzig. Als wir Herrn Neumann kennenlernten, befand sich der Arzt gerade in einer kräfteraubenden Scheidung und angespannten Vermögenssituation. Heute genießt er dagegen die freie Zeit mit seiner kleinen Tochter; und eine vermögensverwaltende Immobiliengesellschaft ist an die Stelle seiner finanziellen Sorgen getreten. Weiterlesen

Wie Ärzte beim Praxisverkauf erheblich Steuern sparen und ihre Altersvorsorge sichern können

Wie Ärzte beim Praxisverkauf erheblich Steuern sparen und ihre Altersvorsorge sichern können

Ärztin hält Schild mit dem Text "Beim Praxisverkauf erheblich Steuern sparen und die Altersvorsorge sichern"

Irgendwann ist er da: Der Tag, an dem ein niedergelassener Arzt die Praxis an den Nachfolger übergibt und sich in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Wenn wir ehrlich sind, wollen sich viele Mediziner auch erst kurz davor mit dem Thema Praxisnachfolge auseinandersetzen. Doch eine vollständige Praxisübergabe nimmt etwa sieben bis zehn Jahre in Anspruch. Zudem fallen beim Unternehmensverkauf rund 50 Prozent Steuern an. Mit etwas Vorbereitung können Ärzte bei der Unternehmensnachfolge aber in vielfältiger Weise profitieren. Weiterlesen

Steuern sparen mit der Praxisimmobilie: Aus diesen Gründen sollten Ärzte kaufen statt mieten

Steuern sparen mit der Praxisimmobilie: Aus diesen Gründen sollten Ärzte kaufen statt mieten

Arzt überreicht einen Stift zum Unterschreiben eines Vertrags

Jeder selbstständige Arzt stellt sich im Laufe seiner Karriere mindestens einmal diese Frage: Soll ich die Praxisimmobilie kaufen oder mieten? Wir beantworten sie aus finanzieller Sicht und zeigen auf, wie Ärzte mit ihrer Praxisimmobilie erheblich Steuern sparen können. Außerdem erfahren Sie, warum Ärzte die Praxisimmobilie eindeutig kaufen sollten. Weiterlesen

Finanzielle Freiheit durch Vermögensbildung

Finanzielle Freiheit durch Vermögensbildung

Frau liest Buch in Hängematte

In diesem Beitrag erfahren Sie, wie Sie finanzielle Freiheit durch Vermögensbildung erreichen können. Lesen Sie außerdem, warum der entscheidende Faktor dafür ein simples Umdenken ist.
Damit beteiligen wir uns an der Blogparade von “Astrids Social Media Tagebuch”. Unter dem Hashtag #BlogparadeFreiheit sammelt sie Blog-Beiträge zum Thema Freiheit. Wir wollen unsere Sicht zur finanziellen Freiheit teilen, wie wir sie tagtäglich als Finanzdienstleister bei unseren Mandanten erleben. Weiterlesen

Was ist ein Family Office?

Was ist ein Family Office?

Eine Übersicht über die Dienstleistungen von Monetaris als Family Office

Entstammen Sie einer seit Generationen wohlhabenden Familie? Dann brauchen wir Ihnen das Family Office sicher nicht zu erklären. Sie haben keinen solchen familiären Hintergrund? Auch dann lohnt es sich, genau Bescheid zu wissen über dieses “Familienbüro”. Im folgenden Beitrag erfahren Sie, was ein Family Office ist und warum Sie kein Millionär sein müssen, um erheblich davon zu profitieren. Weiterlesen

Wie Ärzte mit ihrer Praxis bis zu 30 % Steuern sparen können

Wie Ärzte mit ihrer Praxis bis zu 30 % Steuern sparen können

Arzt mit Taschenrechner bei der Steuererklärung

Alle Jahre wieder nähert sich für Ärzte ein Datum unaufhaltsam: Bis zum 31. Juli haben sie noch Zeit, ihre Steuererklärung abzugeben. Wird ein Steuerberater oder Lohnsteuerhilfe in Anspruch genommen, verschiebt sich dieser Zeitpunkt auf den 28. Februar des Folgejahres. Es ist also höchste Zeit, sich mit dem Thema zu befassen.
In diesem Beitrag stellen wir Ihnen vier Möglichkeiten vor, wie Ärzte mit ihrer Praxis bis zu 30 % Steuern sparen können; und wir zeigen Ihnen, welcher Ansprechpartner dafür nötig ist. Weiterlesen