Ein Vermögen aufbauen mit einem Family Office

Tisch mit leeren Stühlen und Notebook

Sie haben ein einträgliches Einkommen, vielleicht auch Kinder und eine Immobilie; und trotzdem wissen Sie nicht, wie das eigentlich funktioniert: ein Vermögen aufbauen? Dann geht es Ihnen wahrscheinlich wie 99,99 % der Menschen. Im folgenden Artikel werden wir Ihnen zeigen, warum Sie mit einem Family Office wirklich ein Vermögen aufbauen können.

Ganz nebenbei nehmen wir mit diesem Artikel erstmals an einer Blogparade teil. Der Blog “Mitarbeiter führen Unternehmen” von Haufe hat unter dem Hashtag #Organisationsrebellen dazu eingeladen.

Ohne Organisation kein Erfolg

Das klassische (Irr-)Weg zur Vermögensbildung verläuft meist ähnlich. Er beginnt zunächst mit Gesprächen im privaten Kreise zum Thema Geldanlage. Als nächstes kontaktiert man einen Anlageberater der örtlichen Bank. Dieser trägt schließlich die Zusatzbezeichnung “Asset Manager” und hat gleich ein paar Investment-Tipps parat. Womöglich gibt einem der Steuerberater noch ein paar Hinweise zum Steuern sparen mit auf den Weg. Aus Gründen der Steueroptimierung könne es sich lohnen, das Privatvermögen bereits zu Lebzeiten zu vererben.

Je mehr Berater man kontaktiert, desto verworrener wird das Geflecht. Parallel dazu steigt auch die Unzufriedenheit; denn im schlimmsten Falle weiß keiner der Experten vom anderen. Auf diese Weise wird viel bares Potenzial verschenkt.

Organisiert ein Vermögen aufbauen

Sie können sich denken, wie viel Know-how die erwähnten Berater auf ihren Gebieten vereinen. Das ist unbestritten. Doch erst mit dem nötigen Organisationstalent und einer Prise Rebellentum kann man das Beste aus ihnen herausholen. An dieser Stelle kommt Monetaris ins Spiel.
Wir sehen uns als Agentur für Vermögensgestaltung. Wir holen untereinander fachfremde Experten wie etwa Steuerberater, Versicherungsmakler oder Asset Manager an einen Tisch. Monetaris stellt in dieser Runde die zentrale Organisationseinheit dar. Wir organisieren die Zusammenarbeit, verknüpfen die Erkenntnisse miteinander und filtern nach den für unsere Mandanten wichtigen Informationen. Hier nehmen wir gleichzeitig für Sie sowie Ihre Familie den Posten des Family Office ein und gründen gemeinsam mit Ihnen Ihre Familiengesellschaft.
Auf diese Weise können wir die Kompetenzen der einzelnen Experten voll ausreizen. Sie profitieren von erheblichen Steuervorteilen. Hierdurch steigen Ihre Chancen beträchtlich, ein Vermögen aufzubauen. Ein weiterer angenehmer Nebeneffekt ist, dass Sie nur noch einen Ansprechpartner benötigen – nämlich Ihren persönlichen Vermögensgestalter. Ein aussagekräftiges Beispiel für die Vermögensbildung mit einer Familiengesellschaft finden Sie hier.

Nicht alle Menschen teilen unseren Ansatz ohne Weiteres. So haben beispielsweise einige mit der Zeit eine enge Freundschaft zu ihrem Finanzmakler entwickelt. Dieser erweist sich des Öfteren auch als gewerbsmäßig ablehnend gegenüber unserem ungewöhnlichen Vorgehen.
Die Entscheidungen für oder gegen ein Family Office treffen jedoch letztlich die Mandanten; und zumeist sind sie von unserem Konzept überzeugt – spätestens nach den ersten Resultaten.

Vermögensbildung mit dem Family Office

Sie stehen rebellischen Organisationskonzepten zur Vermögensbildung offen gegenüber? Dann ist möglicherweise gerade Monetaris ideal als Family Office für Ihre Familiengesellschaft geeignet. Sie können davon ausgehen, dass wir keine Lösung zweimal praktizieren.

“Mit einem Family Office lässt sich der Weg zu Ihrer Vermögensbildung erheblich verkürzen.”

Nehmen Sie doch einfach Kontakt zu unserem Vermögensgestalter auf. Eine anschauliche Auswahl der größten Vorteile einer Familiengesellschaft finden Sie in unserem Blog.

Obligatorischer Hinweis zur Rechts- und Steuerberatung

Sämtliche Informationen der BOISSIER legal Rechtsanwaltsgesellschaft mbH wurden mit dieser gemeinsam zu dem vorstehenden redaktionellen Text erarbeitet. Damit ist keine Rechts- oder Steuerberatung durch Monetaris verbunden.