Referenz Jens Michel: “Wir laufen den Dingen nicht mehr hinterher”

5 Sterne aus 3 Bewertungen
Hausarzt Jens Michel

Jens Michel betreibt als Facharzt für Allgemeinmedizin eine Hausarztpraxis bei Nordhausen. Er hatte persönliche und berufliche Hürden zu nehmen, als wir ihn das erste Mal trafen. Mittlerweile blickt er optimistisch in die Zukunft: Mit seiner Praxis hat er noch viel vor.

In diesem Interview lernen Sie unseren Mandanten Jens Michel kennen. Lesen Sie, warum er finanzielle Dinge jetzt aktiv steuert und immer wieder ein wirtschaftliches Gesamtkonzept wählen würde.

Persönlich und wirtschaftlich vor großen Herausforderungen

Niels C. Fleischhauer: “Herr Michel, vor welchen persönlichen und beruflichen Herausforderungen standen Sie, als Sie das erste Mal Kontakt mit Monetaris hatten?”

Jens Michel: “Ich plane seit einem guten halben Jahr, meine beruflichen Aktivitäten auszubauen, sprich eine zweite Arztpraxis zu eröffnen. Damit sind finanzielle, vertragliche und personelle Fragen und Probleme entstanden, zu deren Lösung ich kompetente Hilfe gesucht habe. Privat brauchte ich Unterstützung, um meine Scheidung durchzustehen.”

Fleischhauer: “Wie war Ihr Eindruck von Ihrem ersten Treffen mit Ihrem persönlichen Vermögensgestalter? Was macht für Sie eine gute Beratung im Bereich der Vermögensgestaltung aus?”

Michel: “Vom ersten Treffen bis jetzt habe ich einen positiven Eindruck – insbesondere, was Kompetenz, Zuverlässigkeit und Glaubwürdigkeit angeht. Alle vereinbarten Gespräche, Termine und Absprachen wurden eingehalten und Probleme zeitnah bearbeitet. Dabei sind diese Eigenschaften – neben natürlich einer positiven wirtschaftlichen Entwicklung – das, was eine gute Vermögensgestaltung ausmacht.”

Die Monetaris-Lösung: Altersvorsorge für Ärzte, Steuerminimierung und eine Immobiliengesellschaft gründen

Fleischhauer: “Sie wollen Ihre Praxis gemeinsam mit Monetaris umstrukturieren. In welche Richtung soll es gehen?”

Michel: “Die Struktur meiner Praxis soll sich dahingehend ändern, dass die private Haftung minimiert wird, die rechtliche Form zu einer GmbH umstrukturiert wird und ggf. Arztsitze in einem MVZ zusammengefasst werden. Ich möchte durch eine klare Struktur Transparenz und bessere Führbarkeit des Unternehmens erreichen.”

Fleischhauer: “Privat befinden Sie sich derzeit noch in einer Scheidung. Auf welche Weise kann Ihnen Monetaris hier helfen?”

Michel: “Um die Scheidung durchführen zu können, muss natürlich die rechtliche Vertretung zuverlässig sein. Weiterhin ist es wichtig, als Selbstständiger sein Vermögen und die Verbindlichkeiten klar definieren zu können. Hier ist die Unterstützung sehr wichtig.”

Fleischhauer: “Was sind Ihre zukünftigen Pläne, die Sie gemeinsam mit Ihrem persönlichen Vermögensgestalter umsetzen möchten?”

Michel: “Meine Pläne sind die Ausgestaltung der Arztpraxen und die Umsetzung des Unternehmens in eine GmbH, die sinnvolle Verwaltung der Immobilien – auch im Hinblick auf die Steuerlast. Weiterhin soll die Altersvorsorge nun strukturierter aufgestellt werden – nicht zuletzt natürlich auch die Absicherung meiner Kinder.”

Fazit zur Beratung: Probleme aktiv angehen und Finanzen als Gesamtkonzept sehen

Fleischhauer: “Eine Unternehmensberatung bei Monetaris verläuft anders als bei klassischen Finanzdienstleistern. Was überrascht Sie bei der Beratung am meisten?”

Michel: “Aufgefallen ist mir, dass hier Probleme von mehreren Seiten beleuchtet werden und ein Gesamtkonzept erstellt wird.”

Fleischhauer: “Ziehen Sie eine erste Zwischenbilanz: Wie hat sich Ihr Leben verändert, seit Sie mit Monetaris zusammenarbeiten?”

Michel: “Ich denke, wir laufen den Dingen nicht mehr hinterher, sondern steuern aktiv deren Verlauf.”

Fleischhauer: “Stellen Sie sich vor, ein Freund – selbst Arzt – würde in Ihre früheren wirtschaftlichen Schwierigkeiten geraten. Was würden Sie ihm empfehlen, damit auch er diese Hürden überwinden kann?”

Michel: “Bis jetzt kann ich die Zusammenarbeit mit Monetaris nur weiterempfehlen. Ich denke, ich würde einem Kollegen schon einen Kontakt zu Monetaris vermitteln, damit er sich selbst ein Bild machen kann.”

Fleischhauer: “Herr Michel, ich danke Ihnen für Ihre offenen Antworten.”

Haben Sie ähnliche Erfahrungen wie Herr Michel gemacht? Dann wenden Sie sich am besten gleich an Ihren persönlichen Vermögensgestalter.”