Was ist eine Familienstiftung?

Was ist eine Familienstiftung?

Mutter, Tochter und Großvater gehen Hand in Hand in den Sonnenschein

Die Familienstiftung ist eine vom Stifter gegründete Institution, welche mithilfe des verwalteten Familienvermögens die Interessen der Stifterfamilie fördert. Typische Ziele einer Familienstiftung sind der langfristige Erhalt des Familienvermögens oder die Versorgung der Familienmitglieder. Die Förderung der finanziellen Interessen der Familienmitglieder kann beispielsweise durch Ausschüttungen oder Sonderzahlungen geschehen. Anders als sonstige Stiftungen verfolgt eine Familienstiftung also keine gemeinnützigen Zwecke. Allerdings lässt sich die Familienstiftung in Form einer “Doppelstiftung” auch parallel zu einer gemeinnützigen Stiftung gründen. Weiterlesen

Was ist die Familien-KG?

Was ist die Familien-KG?

Vater und Sohn sitzen mit ihren Notebooks nebeneinander auf dem Sofa

Die Familien-KG ist eine Familiengesellschaft in Form einer Kommanditgesellschaft, bei welcher nur Familienangehörige Gesellschafter sind. Während Kinder lediglich mit ihrer Einlage beteiligt und in ihrer Haftung beschränkt sind, haben Eltern die Geschäftsführung inne. Diese üben daher die volle Kontrolle über das Familienvermögen aus. Der Komplementär haftet dabei unbeschränkt. Weiterlesen

Was ist die vorweggenommene Erbfolge?

Was ist die vorweggenommene Erbfolge?

Hand einer Mutter reicht einen goldenen Schlüssel an die Hände eines Kindes

Die vorweggenommene Erbfolge ist die Übertragung von Vermögen eines zukünftigen Erblassers zu dessen Lebzeiten an seine potenziellen Erben. Diese Vermögensübertragung findet vor allem in Form von Schenkungen an Kinder statt. Bei dieser Nachlassplanung wird das Erbrecht vorweggenommen und frühzeitig erfüllt. Das “Vererben” findet sozusagen zu Lebzeiten statt. Die Bedingungen werden im Schenkungsvertrag festgehalten. Weiterlesen

Acht Vorteile einer Familiengesellschaft

Acht Vorteile einer Familiengesellschaft

Großvater wirft gemeinsam mit Sohn Münze in Sparschwein

Eine Familiengesellschaft ist eine Personengesellschaft, welche aus den Mitgliedern einer Familie besteht. Familiengesellschaften sind meist als GbR (Familien-GbR) oder Kommanditgesellschaft (Familien-KG) gegründet. Auf sie werden Kapitalwerte und Immobilien aus dem Eigentum der Familie beziehungsweise des Schenkers übertragen. Die Gesellschafter erhalten so die Möglichkeit, in vielfältiger Weise und erheblichem Maße zu profitieren. Weiterlesen

Klug vererben und Steuern sparen mit der Patchworkfamilie

Klug vererben und Steuern sparen mit der Patchworkfamilie

Zwei Kinder sitzen auf den Schultern ihrer Eltern.

Einen wahren Beratungsmarathon hatte ein Ehepaar hinter sich gebracht, bevor es auf uns traf. Rechtsanwalt, Notar und Steuerberater hatten vergeblich versucht, die Ziele des Ehepaares zu erreichen. Beide – Mann und Frau – waren promoviert und hatten gut bezahlte Jobs. Zusammen kamen sie auf eine Steuerlast von 80.000 € jährlich. Sie besaßen mehrere Immobilien, einige langfristig laufende Geldanlagen und jeweils ein Kind aus erster Ehe. Weiterlesen