Was ist ein Family Office?

Eine Übersicht über die Dienstleistungen von Monetaris als Family Office

Entstammen Sie einer seit Generationen wohlhabenden Familie? Dann brauchen wir Ihnen das Family Office sicher nicht zu erklären. Sie haben keinen solchen familiären Hintergrund? Auch dann lohnt es sich, genau Bescheid zu wissen über dieses “Familienbüro”. Im folgenden Beitrag erfahren Sie, was ein Family Office ist und warum Sie kein Millionär sein müssen, um erheblich davon zu profitieren.

Definition des Family Office

Ein Family Office ist eine Organisation, welche die Vermögensverwaltung und den Vermögensaufbau für Familien übernimmt. Dabei wird grundsätzlich zwischen einem Single Family Office und einem Multi Family Office unterschieden (Quelle: Gabler Wirtschaftslexikon).

Ein Single Family Office betreut nur eine einzige Familie. Das macht besonders dann Sinn, wenn die Familie sehr wohlhabend ist, bereits über komplexe Gesellschaftsstrukturen verfügt oder viele Mitarbeiter beschäftigt.
Ein Multi Family Office hingegen ist Dienstleister für mehrere Familien. Diese Konstellation lohnt sich vor allem für Familien mit kleineren Vermögen. Der große Vorteil ist, dass die Kosten für ein Multi Family Office deutlich geringer sind. Monetaris ist (mehr als) ein solches Multi Family Office. Im nächsten Abschnitt erfahren Sie, welches Verständnis Monetaris von den Aufgaben eines Family Office hat.

So arbeitet Monetaris als Family Office

Unser Verständnis eines Family Office geht einen großen Schritt weiter. Neben den klassischen Bereichen wie der Vermögensverwaltung und dem Vermögensaufbau halten wir weitere Beratungsfelder für wichtig. Dazu gehören beispielsweise:

  • Beratung zur Altersvorsorge,
  • Immobilienverwaltung,
  • Baufinanzierung,
  • Büroorganisation
  • oder Unternehmensberatung.

Die obere Grafik veranschaulicht unsere Sicht eines Family Office.

“Ein Family Office zu engagieren, heißt, in höchstem Maße vertrauen zu können.”

Wann ein Family Office für Sie genau richtig ist

Ob ein Family Office zu Ihnen passt, erfahren Sie am besten, wenn Sie folgende Fragen für sich beantworten:

  • Verfügen Sie bereits über ein Vermögen von mindestens 500.000 Euro (Geld, Immobilien, Aktien und so weiter)?
  • Sind Sie interessiert an einer weiteren, stärkeren Vermögensbildung?
  • Möchten Sie Ihre Kinder (minderjährig oder erwachsen) am Familienvermögen beteiligen?
  • Möchten Sie Ihre Ehepartnerin beziehungsweise Ihren Ehepartner finanziell beteiligen oder absichern?
  • Möchten Sie erheblich Steuern sparen?
  • Möchten Sie Ihre Unternehmensnachfolge sichern?
  • Möchten Sie fürs Alter vorsorgen?

Wenn Sie keine der Fragen mit Ja beantworten, passt ein Family Office vermutlich nicht zu Ihnen.
Wenn Sie zumindest einige der Fragen bejahen, empfehlen wir Ihnen, Monetaris zu kontaktieren.
Sie haben alle Fragen mit Ja beantwortet? Dann nehmen Sie am besten sofort Kontakt mit unserem Vermögensgestalter auf.

Obligatorischer Hinweis zur Rechts- und Steuerberatung

Sämtliche Informationen der BOISSIER legal Rechtsanwaltsgesellschaft mbH wurden mit dieser gemeinsam zu dem vorstehenden redaktionellen Text erarbeitet. Damit ist keine Rechts- oder Steuerberatung durch Monetaris verbunden.