Was ist eine Familienstiftung?

Mutter, Tochter und Großvater gehen Hand in Hand in den Sonnenschein

Die Familienstiftung ist eine vom Stifter gegründete Institution, welche mithilfe des verwalteten Familienvermögens die Interessen der Stifterfamilie fördert. Typische Ziele einer Familienstiftung sind der langfristige Erhalt des Familienvermögens oder die Versorgung der Familienmitglieder. Die Förderung der finanziellen Interessen der Familienmitglieder kann beispielsweise durch Ausschüttungen oder Sonderzahlungen geschehen. Anders als sonstige Stiftungen verfolgt eine Familienstiftung also keine gemeinnützigen Zwecke. Allerdings lässt sich die Familienstiftung in Form einer “Doppelstiftung” auch parallel zu einer gemeinnützigen Stiftung gründen.

Vorteile der Familienstiftung

Das Gründen einer Familienstiftung hält für vermögenden Familien erhebliche Vorteile bereit. Zunächst bietet die Familienstiftung eine vielversprechende Möglichkeit zum Vermögensmanagement sowie zur Vermögensplanung von privatem Vermögen und Unternehmensanteilen. Bei rechtzeitiger Planung können Familien mit der Vermögensübertragung über die Familienstiftung sogar die Erbschaftssteuer umgehen. Darüber hinaus unterliegen die laufenden Einkünfte von Stiftungen einer geringeren Besteuerung als im privaten Bereich. Damit stellt die Familienstiftung zugleich ein profitables Steuergestaltungsmodell zum Sparen diverser Steuern dar.

Die Familienstiftung soll den Zusammenhalt innerhalb der Familie stärken und ihre Mitglieder versorgen. Wenngleich die nachfolgenden Generationen finanziell profitieren sollen, ist nicht zwingend ihre Einflussnahme auf unternehmerische Entscheidungen gewünscht. Insofern eignet sich die Familienstiftung auch als effektives Mittel zur Sicherung der Unternehmensnachfolge bei gleichzeitigem Erhalt des Betriebsvermögens. Familienmitglieder haben auf dieses keinen Zugriff.

Nicht zuletzt beugt die Familienstiftungen auch Erbstreitigkeiten vor. Schließlich ist das Vermögen vor Gläubigern und Erben geschützt. Somit wäre ein Rechtsstreit zwecklos.

Insbesondere Ärzte suchen nach einem nachhaltigen Weg zum Vermögensaufbau und zur Vermögensverwaltung – als Arzt reich zu werden und zu bleiben. Mit der Familienstiftung existiert für Mediziner ein Instrument, welches bequemes Wealth Management mit einer erheblichen Steuerreduzierung kombiniert.

Obligatorischer Hinweis zur Rechts- und Steuerberatung

Sämtliche Informationen zu dem vorstehenden redaktionellen Text wurden gemeinsam mit der BOISSIER legal Rechtsanwaltsgesellschaft mbH erarbeitet. Damit ist keine Rechts- oder Steuerberatung durch Monetaris verbunden.