Was ist eine Immobilien-GmbH?

Zwei Personen geben sich über eine Reihe von Modellhäusern die Hand

Die Immobilien-GmbH ist eine Form der Immobiliengesellschaft, welche die Finanzierung, Erschließung, Vermarktung und Vermietung von Immobilien übernimmt. Klassischerweise gründen Immobilieneigentümer eine Immobilien-GmbH, Immobilien-Holding oder eine andere Art von Immobiliengesellschaft als Steuergestaltungsmodell. Während die Immobilien-GmbH oder Immobilien-AG Kapitalgesellschaften darstellen, können Immobiliengesellschaften auch als Personengesellschaften (beispielsweise Immobilien-KG oder Familien-GbR für Immobilien) existieren.

Steuervorteile bei Hauskauf, Wohnungskauf oder Vermietung durch eine Immobilien-GmbH

Bei privat gekauften Immobilien werden die Mieteinnahmen mit dem persönlichen Einkommensteuersatz des Eigentümers versteuert. Die Kosten trägt der Eigentümer entsprechend ebenfalls privat aus dem bereits versteuerten Nettoeinkommen. Im Falle von Immobilien-GmbHs befinden sich Investitionen und Mieteinnahmen dagegen im Gesellschaftsvermögen. Die resultierenden Erträge werden lediglich mit der Körperschaftssteuer versteuert, welche erheblich niedriger als die Einkommensteuer ist. Ist die Immobilien-GmbH nicht gewerblich, sondern rein vermögensverwaltend tätig, entfällt sogar die Gewerbesteuer. So sparen Eigentümer beim Haus- und Wohnungskauf, aber auch beim Vermieten des Hauses beziehungsweise der Wohnung erheblich Steuern.

Neben dem privaten Erwerb von Immobilien sehen sich Ärzte oftmals mit der Frage konfrontiert, ob sie die Praxisimmobilie besser kaufen oder mieten sollten. Ganz besonders schwer fällt Medizinern diese Entscheidung, wenn sich die Praxisräume in einer Denkmalimmobilie befinden. Schließlich wollen Praxisinhaber den Praxiskauf und den Kauf der Praxisräumlichkeiten steuerlich optimal absetzen. An dieser Stelle nutzen manche Ärzte die Immobiliengesellschaft, um ihre Steuerlast erheblich zu senken – am liebsten übrigens bei Denkmalschutzimmobilien

Obligatorischer Hinweis zur Rechts- und Steuerberatung

Sämtliche Informationen zu dem vorstehenden redaktionellen Text wurden gemeinsam mit der BOISSIER legal Rechtsanwaltsgesellschaft mbH erarbeitet. Damit ist keine Rechts- oder Steuerberatung durch Monetaris verbunden.